Navigation
 
zeitung-fuer-die-landeshauptstadt_logo

Die Schweriner Volkszeitung – Zeitung für die Landeshauptstadt – ist die regionale Tageszeitung des Schweriner Zeitungsverlages für Schwerin. Aus der ortsansässigen Lokalredaktion berichten die Redakteure über das aktuelle Geschehen, immer die Interessen der Leser im Blick. 1945 erschien die erste VOLKSZEITUNG, 1946 die erste LANDESZEITUNG, die 1952 dann in SCHWERINER VOLKSZEITUNG umbenannt wurde. Die Umbenennung erfolgte aufgrund der Auflösung des Landtages und die dadurch entstandenen Bezirke Schwerin, Rostock und Neubrandenburg, an der sich die Namensgebung und die Regionalausgaben der Schweriner Volkszeitung dann orientiert haben. Im Mai 1995 ging die Tageszeitung für Schwerin dann erstmals mit dem Nachrichtenportal svz.de online – und war damit die erste deutsche Tageszeitung mit einem Internetauftritt.

Schweriner Volkszeitung
    • Verkaufte Auflage 21.713 (lt. IVW II/2017)
    • Erscheinungsweise Mo. – Sa.
    • Gründungsjahr
    • Chefredaktion Michael Seidel, Max-Stefan Koslik (stv. Chefredakteur)
    • Mediadaten können Sie hier finden
    • Digitale Werbeformate können Sie hier finden
    • Abomodelle können Sie hier finden