Navigation
 
A. Beig Druckerei und Verlag Logo

Die sieben Tageszeitungen aus dem Hause A. Beig Druckerei und Verlag erreichen mit einer Auflage von knapp 28.000* Exemplaren täglich über 80.000* Leser. Gemeinsam mit den drei Wochenblättern am Mittwoch und sechs Sonntagszeitungen ist A. Beig so der auflagenstärkste Verlag mit der größten Reichweite im Kreis Pinneberg. Zusätzlich zu den Zeitungstiteln werden Jahr für Jahr auch vier Telefonbücher für die Region herausgebracht.

 

1844 gegründet, hat  A. Beig seinen Hauptsitz seit mehr als 100 Jahren in Pinneberg. Die erste Zeitung des Verlages erschien 1858 unter dem Titel “Pinneberger Wochenblatt”. Herausgeber sind heute Prof. Dr. Dres. h.c. Werner F. Ebke und Verleger Jan Dirk Elstermann. Geschäftsführer ist Paul Wehberg.

Neben allen hauseigenen Produkten werden im zugehörigen Druckhaus auch zahlreiche Fremdprodukte, wie das nationale Sportmagazin “Kicker”, die Tageszeitung “taz” aus Berlin, das Straßenmagazin “Hinz & Kunzt” sowie die Zeitungen des Schrader-Wochenblatt Verlages aus Buchholz gedruckt. Möglich wird dies durch die stetige Weiterentwicklung der Drucktechnik. Bereits seit 2004 steht im Druckhaus mit der „ColorMAN XXL“ eine der modernsten Druckmaschinen Europas, die zu dieser Zeit erstmals erfolgreich installiert, neue Maßstäbe setzte.

1844

Gründung

115

Millionen gedruckte Zeitungen pro Jahr

120

Mitarbeiter/innen

6,7

Millionen verarbeitete Beilagen pro Woche

Folgende Titel erscheinen im Verlag A. Beig

Pinneberger Tageblatt

Quickborner Tageblatt

Schenefelder Tageblatt

Wedel-Schulauer Tageblatt

Barmstedter Zeitung

Elmshorner Nachrichten

Uetersener Nachrichten

tip - Wochenblätter

Der Mittwoch

STADTgespräch Pinneberg

A. Beig Druckerei und Verlag GmbH & Co. KG

Damm 9 – 19

25421 Pinneberg

 

Tel. 04101 535-0

Website Pinneberger Tageblatt